Wer bin ich wirklich als Mensch?

Welche Gestalt verleiht meinem Leben Sinn?

 

Methodisch eröffnet die Gestalttherapie eine Vielfalt psychotherapeutischer Arbeitsmöglichkeiten: etwa mit Träumen und Phantasien, mit dem unmittelbaren Erleben von Gefühlen und Körperempfindungen, mit Ausdrucksmitteln wie Malen und Modellieren, mit Rollenspielen und Beziehungsklärungen. Durch Identifikation mit weniger vertrauten Aspekten des Lebensraums werden völlig neue Einsichten gewonnen und widersprüchliche Persönlichkeitsanteile durch Methoden, wie die Arbeit z.B. mit dem leeren Stuhl durchgearbeitet. Unbewusste Seiten der Persönlichkeit, verdrängte Wünsche und Bedürfnisse werden bewusst gemacht und in die Gesamtpersönlichkeit reintegriert.

 

Wenn Sie eine gestalttherapeutische Beratung in Anspruch nehmen möchten, finden nach einem Erstgespräch in einer ersten Phase zweimal wöchentlich Einzelgespräche statt, im Laufe oder zum Ende der Behandlung kann die Frequenz gesenkt werden. Eine Behandlungsstunde dauert 50 Minuten, die Dauer des Coaching orientiert sich an der Art und dem Umfang der Problematik und den Ressourcen, die Sie selbst mitbringen.

Eine Kurzzeitberatung beinhaltet in der Regel zwischen 10 und 25 Einheiten, eine Langzeitbegleitung bis zu 50 Einheiten. Sollte darüber hinaus weiterhin Bedarf bestehen, so kann das Coching auch verlängert werden. Interesse?

 

zurück