Flaschenpost

Leo hat sie als erster entdeckt. Mein Hund erschnüffelt manches, was "seltsam" ist. Diesmal war es die Flasche in den Ästen. Sonst hätte ich sie am Brückengeländer nicht wahrgenommen. Ob sie Treibgut ist? Eher dort drapiert, kommt mir vor...  Aber, wenn sie doch eine gestrandete Flaschenpost wäre - Was würde sie mir erzählen?

Jetzt bin ich hier gelandet. Hänge zwischen den Ästen, so wie du manchmal zwischen den Seilen hängst. Bin offen - das kann manchmal gefährlich sein. Denn wer nach allen Seiten offen ist, ist meistens nicht ganz dicht. Ich war die Hülle für herausragenden Wein. So wie du ja immer noch mit deinem Körper eine gute Hülle bist für dein ganzes Wesen, deine Person, deine Ideen, deine Kreativität. Gut, ich gebe zu: zu viel von mir genossen... kann auch gefährlich sein. Alles immer in Maßen, nicht in Massen.
Eine spannende Reise liegt hinter mir. Viele Erfahrungen. Wo bin ich überall angeeckt... Zum Glück bin ich stabil und halte einiges aus. An einem Felsen wäre ich fast zu Bruch gegangen, aber Gott sei Dank ist das nicht geschehen! Manche haben zu mir gesagt: "Was bist du für eine Flasche!" - Stimmt. Wo sie Recht haben, haben sie Recht. Aber ich habe standgehalten! Andere haben nur einen Scherbenhaufen hinterlassen. Risikoreich ist, wer zu tief in die Flasche schaut... ach nein, das war das Glas, mein kleiner Cousin. Aber gefährlich ist es trotzdem.
Über mich wurde schon viel Gutes gesagt: Der große Philosoph Luis Pasteur sagte einmal: "Es steckt mehr Philosophie in einer Flasche Wein als in allen Büchern dieser Welt!" Der Mann ist mir sehr sympathisch. Nur schade, dass ich gerade so ausgebrannt bin, mich so völlig leer fühle - aber das wirst du ja kennen, das Gefühl! Ab und an sind wir einfach ausgepowert.
Doch als Flaschenpost-Sinnträger steckte eine ungeheure Botschaft in mir... Ich bin nicht überflüssig! Ich bin gereift und wertvoll, ich habe Geschmack und hohe Qualität, ich bin einfach ein guter Jahrgang. Daher lass ich das mal durchgehen, wenn jemand zu mir sagt: "Du Flasche, du!"

Ach, noch was... war es nicht so... je älter der Wein in der Flasche, umso besser?